Partyartikel ähnlich wie diese vertreibt Amscan Europe aus Kirchheim. (Symbolfoto) Foto: imago images/CHROMORANGE/Barbara Neveu

Die Firma Amscan Europe, früher C. Riethmüller, in Kirchheim (Kreis Esslingen) hat Insolvenz angemeldet. Fachanwälte prüfen derzeit mögliche Sanierungsoptionen. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Firmenzentrale.

Faschingskostüme, Ballone, andere Partyartikel – damit handelt Amscan Europe. Das Unternehmen, dessen Zentrale in Kirchheim ist, hat Insolvenz angemeldet. Das teilt Steffen Beck von der Pluta Rechtsanwaltskanzlei mit, der vom Amtsgericht Esslingen als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt wurde. 200 Personen arbeiten für das Unternehmen, davon 180 in Kirchheim. Gehälter seien über das Insolvenzgeld gesichert. Der Betrieb werde fortgeführt.