There’s no business like showbusiness… Foto: Veranstalter

Glamoröse Wintershow: Genau zum richtigen Zeitpunkt steht im Friedrichsbau Varieté in der Stuttgarter Innenstadt die „Grande Revue“ auf dem Spielplan.

Um den Jahreswechsel herum, wenn es in den winterdunklen Nächten überall geheimnisvoll glitzert und funkelt, entfalten prächtige Bühnenprogramme wie die „Grande Revue“ ihre ganz eigene Magie.

Zugleich sprengt diese von Ralph Sun inszenierte neue Show den Rahmen der klassischen Revue und präsentiert sich am Puls der Zeit. Die künstlerischen Performances fügen sich in ihrer Vielfalt zu einem faszinierenden Kaleidoskop aus kraftvoller Akrobatik, sinnlichem Revue-Ballett und mitreißendem Gesang.

Von poetischen Momenten bis zu den Vegas Showgirls

Die Sängerin Cassie McIvor teilte schon im chinesischen Macau die Bühne mit Madonna und Mariah Carey und verzaubert nun das Stuttgarter Publikum. Mit zum künstlerischen Ensemble der Show gehören außerdem die Kukharenko Brothers, die mit ihrem Doppelleiter-Act für atemloses Staunen sorgen, außerdem der Jongleur Amit Kenig. Poetische Momente schaffen Anastasiia Potorochenko mit Kontorsion und Aerial-Silks, Cécile und Roman mit ihrer faszinierenden Strapaten-Nummer und Cécile mit ihrem Luftring.

Für die zu dieser Jahreszeit unbedingt dazugehörende Champagnerlaune sorgen Gastgeber Hot Mr. C and Bubbles sowie das – selbstverständlich ebenso unabdingbare – Revue-Ballett, die Vegas Showgirls.

„Grande Revue“: noch bis zum 23. Februar mittwochs bis samstags immer um 20 Uhr, sonntags um 18 Uhr, Friedrichsbau Varieté, Tickets unter 07 11 / 2 25 70 70

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: