Die Polizisten kontrollierten die Teenager. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Polizisten entdecken auf dem Korber Friedhof neun Teenager, die verbotenerweise zusammen auf Bänken sitzen. Bei drei Jugendlichen finden die Beamten außerdem Marihuana.

Korb - Neun Jugendliche und junge Erwachsene haben auf dem Friedhof in Korb (Rems-Murr-Kreis) am Mittwochabend gegen die Corona-Verordnung verstoßen, indem sie sich gemeinsam auf den dortigen Sitzbänken aufhielten. Drei Teenager hatten außerdem Marihuana dabei.

Wie die Polizei meldet, trafen Beamte des Polizeireviers Waiblingen gegen 19 Uhr auf die Gruppe. Die Heranwachsenden müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Corona-Gesetz rechnen, die drei Jugendlichen mit dem Gras erwartet außerdem eine Strafanzeigen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: