Auf einem Friedhof will ein Mann Klopfgeräusche gehört haben und rief die Polizei (Symbolfoto). Foto: dpa

Angebliche Klopfgeräusche auf einem Friedhof im Saarland haben Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Losheim - Angebliche Klopfgeräusche auf einem Friedhof im Saarland haben Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen. Ein 56-Jähriger will im Ort Losheim am Sonntag ein Klopfen aus einem der Gräber gehört haben, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Der Mann habe aus Sorge, dass jemand lebendig begraben sei, den Notruf gewählt. Darauf rückten die Einsatzkräfte mit einem Krankenwagen an und untersuchten den Friedhof. Das Klopfen stellte sich aber als Fehlalarm heraus. Die Frau im Grab ist bereits seit längerem tot.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: