Dänemark sorgte im Viertelfinale für eine Sensation. Nach einem spannenden Elfmeterschießen gelang den Aussenseitern mit einem 4:2 Sieg gegen Frankreich der Einzug ins Halbfinale. Foto: dpa

Die Frauenfußball-EM in Schweden kommt in die heiße Phase. Mittlerweile stehen die Kandidaten fürs Halbfinale fest. In unserer Bildergalerie halten wir Sie über Siege und Niederlagen auf dem Laufenden.

Stuttgart - Jeweils ein Jahr nach den Männern treten die Frauen bei der Fußball-Europameisterschaft an. Diesmal geht es nach Schweden. Vom 10. bis 28. Juli 2013 findet hier die UEFA-Frauen-EM statt. Für die deutsche Nationalmannschaft gilt es, ihre traumhafte Serie von fünf Europameister-Titeln in Folge fortzusetzen - aber auch die Konkurrenz schläft nicht.

In der Gruppenphase musste sich die Mannschaft um Trainerin Silvia Neid mit Norwegen, Island und den Niederlanden messen. Durch ihre 0:1 Niederlage gegen die Norwegerinnen hat die deutsche Elf den Gruppensieg zwar verspielt, für den Einzug ins Viertelfinale hat es aber gereicht. Hier standen die Italienerinnen als erster Gegner auf dem Spielplan - welche die deutsche Elf mit 1:0 besiegte. Im Halbfinale wartet jetzt die Gastgebermannschaft Schweden.

Ihre Stellung als Favorit haben die Schwedinnen mit einem starken 4:0 gegen die isländische Elf untermauert.

Dänemark konnte sich nach einem spannenden Elfmeterschießen gegen Frankreich durchsetzen. Im Halbfinale werden sie auf die norwegische Mannschaft treffen.

In unserer Fotostrecke halten wir Sie über Siege und Niederlagen bei der Frauen-EM auf dem Laufenden. Viel Spaß beim Durchklicken!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: