Ein Radfahrer krachte am Freitag in Bietigheim-Bissingen in eine Passantin. Foto: dpa

Eine Frau will eine Straße überqueren und wird dabei von einem Radfahrer erfasst. Laut Polizei war der Mann ohne Licht unterwegs.

Bietigheim-Bissingen - Eine 53-jährige Frau ist am Freitagabend in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) bei einem Zusammenprall mit einem Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Um kurz vor 21 Uhr war die Frau in der Frankfurter Straße in Bietigheim unterwegs gewesen. Sie wollte die Straßenseite wechseln und vergewisserte sich laut Bericht der Polizei zunächst, ob die Straße frei sei, bevor sie die Fahrbahn betrat. Sie sah in der Dunkelheit allerdings nicht, dass ein 34 Jahre alter Mann auf dem Fahrrad heranfuhr. Laut Polizeibericht war der Radler „angeblich ohne Beleuchtung unterwegs“. Abbremsen oder ausweichen war offenbar nicht mehr möglich: Der Radfahrer erfasste die Frau, die zu Boden geschleudert wurde. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen werden musste.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: