Bei Bauarbeiten wurde eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Autobahn 661 bei Frankfurt wird deshalb am Samstag gesperrt. Foto: dpa

Wegen der Entschärfung einer im Frankfurter Osten gefundenen Weltkriegsbombe wird die Autobahn A661 am Samstag vorübergehend voll gesperrt. Die Entschärfung der Bombe wirkt sich auch auf den Flug- und Schifffahrtsbetrieb aus.

Frankfurt/Main - Die Flugsicherung hat der Polizei ihr Okay gegeben, gegen Mittag beginnt bei Frankfurt die Entschärfung. Die Polizisten stünden bereit, um während einer Bombenentschärfung die komplette Autobahn 661 zwischen den Anschlussstellen Friedberger Landstraße und Kaiserlei zu sperren, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Flugsicherung hat das Zeitfenster für die Entschärfung vorgegeben, da der Fundort in der Einflugschneise des Flughafens liegt.

Gebäude evakuiert

Bauarbeiter hatten den 125 Kilogramm schweren Blindgänger am Morgen in einem Gewerbegebiet am Osthafen entdeckt. 500 Meter um den Fundort sind alle Gebäude evakuiert worden. Da die Bombe in einem Gewerbegebiet liege, seien weniger als 50 Anwohner von der Räumung betroffen, sagte ein Polizeisprecher. Auf dem Main dürfen während der Entschärfung keine Schiffe fahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: