Max Verstappen raste beim Grand Prix in Spielberg zu seinem sechsten Karriere-Sieg. Foto: AFP

Max Verstappen hat wie im Vorjahr den Großen Preis von Österreich gewonnen. Der Red-Bull-Pilot siegte vor Ferraris Jungstar Charles Leclerc und Valtteri Bottas im Mercedes.

Spielberg - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen von Österreich gewonnen. Der Niederländer raste trotz eines verpatzten Starts am Sonntag beim Grand Prix in Spielberg zu seinem sechsten Karriere-Sieg und verwies in einer packenden Schlussphase Sebastian Vettels Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Valtteri Bottas im Mercedes vor Vettel, den eine fatale Panne an der Box wertvolle Zeit kostete. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton landete nur auf Position fünf. Verstappen wiederholte seinen Vorjahreserfolg, wurde aber von den Rennkommissaren wegen eines Überholmanövers vorgeladen. Mercedes siegte erstmals in dieser Saison nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: