Ein Flugzeug, das von Hamburg nach Toulouse unterwegs war, musste auf dem Flughafen Stuttgart ungeplant landen. Foto: dpa

Einen Schreck dürften einige Passagiere bekommen haben, deren Flugzeug am Dienstagmorgen von Hamburg nach Toulouse unterwegs war. Der Airbus musste auf dem Flughafen Stuttgart ungeplant zwischenlanden.

Leinfelden-Echterdingen - Auf dem Flughafen Stuttgart ist ein Airbus ungeplant zwischengelandet. Das Flugzeug war am Dienstagmorgen von Hamburg nach Toulouse unterwegs, wie ein Sprecher des Flughafens in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) mitteilte. Grund für die Sicherheitslandung war vermutlich ein technisches Problem.

Alle Passagiere konnten die Maschine der Fluggesellschaft Hi Fly Malta nach der Landung unverletzt verlassen. Zu der genauen Anzahl konnte der Flughafen zunächst keine Angaben machen. Der Airbus wird nun gecheckt. Auf den restlichen Flugverkehr hatte die Sicherheitslandung laut dem Flughafensprecher keinen Einfluss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: