Die Pistole fiel beim Durchleuchten des Gepäcks auf. Foto: FACTUM-WEISE (Symbolbild)

Mit einer Pistole im Gepäck wollte ein 81-jähriger Mann von Hamburg in die Türkei reisen. Bei der Gepäckkontrolle wurde die Waffe entdeckt und beschlagnahmt. Einen Waffenschein besitzt der Mann nicht.

Hamburg - Mit einer scharfen Pistole im Reisegepäck hat ein 81-Jähriger in Hamburg einen Flug in die Türkei antreten wollen. Mitarbeiter der Gepäckkontrolle entdeckten die Waffe beim Durchleuchten, wie die Polizei am Donnerstag in der Hansestadt mitteilte. Sie sei von Bundespolizisten beschlagnahmt worden.

Einen Waffenschein oder eine Waffenbesitzkarte hatte der Mann demnach nicht dabei. Gegen ihn werde wegen möglicher Verstöße gegen das Waffengesetz ermittelt, teilten die Beamten mit. Bei der Pistole handelte es sich demnach offensichtlich um ein älteres Modell, auch Munition hatte der Mann nicht dabei. Er selbst gab an, die Waffe gefunden zu haben. Nach dem Ende der polizeilichen Maßnahmen durfte er wieder gehen. Er verpasste allerdings seinen Flug.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: