Vorher/Nachher-Bild: Als Silas gefunden wurde, sah er ziemlich abgemagert aus. In seinem neuen Zuhause mauserte er sich zu einer wahren Fellkugel. Foto: Screenshot Instagram / sir_silas_kitty

Vom abgemagerten Findelkind zur plüschigen Fellkugel: Kater Silas hat in seinem kurzen Leben schon viel erlebt. Auf Instagram sammeln seine Fotos regelmäßig hunderte Likes ein.

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Das hätten sich Silas' Adoptiv-Dosenöffner wohl auch nicht träumen lassen: Das erbärmlich aussehende, halbtote Kätzchen, das sie in Florida am Straßenrand aufsammelten und bei sich aufnahmen, hat sich dank ganz vieler Streicheleinheiten und jeder Menge Futter zu einer wahren Plüschkugel gemausert.

Mittlerweile ist Silas - vermutlich ein Ragdoll-Kater - erwachsen und macht mit seinem langen weißen Fell jedem Teddybären Konkurrenz. Und den passenden Gesichtsausdruck hat der Kater auch schon drauf. Kein Wunder, dass seine Instagram-Fotos regelmäßig hunderte Likes einsammeln.

Auch Waschbären können als Findelkinder ein neues Zuhause finden. Wie Pumpkin zum Beispiel.

Lust auf noch mehr Tier-Geschichten? Dann folgen Sie der PetContent-Kolumne auf Facebook!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: