Der Eislinger Schlosspark dürfte beim Filstalrock auch heuer wieder gut besucht sein. Foto: Veranstalter

Bei seiner Premiere im vergangenen Jahr hat der Fisltalrock die Massen nach Eislingen gelockt. An diesem Donnerstag beginnt die zweite Auflage der Tribute-Band-Show-Reihe mit Cocker Inspiration.

Eislingen
– Gute Musik in einer tollen Atmosphäre, und das bei freiem Eintritt: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr musste der Filstalrock im Eislinger Schlosspark schlicht eine Wiederauflage erleben. In dieser Woche geht es los – und statt vier wird es heuer sogar fünf Donnerstagskonzerte mit angesagten Tribute-Bands geben. Den Auftakt bestreiten am 3. August Cocker Inspiration. Die achtköpfige Band präsentiert die Hits des verstorbenen englischen Sängers mit der einmaligen Soulstimme. Weiter geht’s am 10. August mit der Gruppe Quotime, die den Rocksongs von Status Quo huldigt. Auf die Ohren und auf die Augen gibt es am 17. August, wenn Kiss forever den Glam-Rock wieder zum Leben erwecken. Nach einem Hit der legendären britischen Pilzköpfe hat sich die Band Help! benannt, die am 24. August eine Beatle-Mania im Schlosspark auslösen will. Das Filstalrock-Finale macht am 31. August die Band TribU2, die bereits im vergangenen Jahr für Begeisterung nicht nur bei den U2-Fans gesorgt hat. Die Stadt Eislingen und der Veranstalter Johannes Leichtle hoffen natürlich vor allem darauf, dass das Wetter ähnlich gut passt wie bei der Premiere. Gespielt wird aber auch bei Regen, und zwar jeweils von 18 Uhr an. Den kulinarischen Genuss garantieren einmal mehr diverse Foodtrucks.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: