Der Schauspieler Charly Hübner (links) ist Regisseur einer Dokumentation über die Punkbank Feine Sahne Fischfilet. Rechts im Bild: der Frontmann der Band Jan „Monchi“ Gorkow. Foto: dpa

Der Schauspieler und Regisseur Charly Hübner kommt am Mittwoch nach Ludwigsburg zur Premiere seiner Doku „Wildes Herz“ über die Punkbank „Feine Sahne Fischfilet“.

Ludwigsburg - Als Schauspieler kennen Krimifreunde Charly Hübner unter anderem aus dem „Polizeiruf 110“. Im Ludwigsburger Caligari-Kino ist der Schauspieler am Mittwoch, 18. April, in einer anderen Rolle zu erleben: als Regisseur. Sein Dokumentarfilm-Regiedebüt „Wildes Herz“ porträtiert Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet. Die Band engagiert sich in Mecklenburg-Vorpommern gegen Rechtsradikalismus. Der Film wird um 19.30 Uhr in der Caligari-Reihe DOK-Premiere gezeigt. Charly Hübner wird an dem Abend da sein und nach der Vorführung ein Filmgespräch mit Kay Hoffmann vom Stuttgarter Haus des Dokumentarfilms führen. Karten für den Abend können unter www.kinokult.de/reservieren vorbestellt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: