Der Cast für „The Call of the Wild“ ist prominent besetzt und feierte in Hollywood Premiere. Foto: AP/Chris Pizzello

Disneys neuester Streifen heißt „Ruf der Wildnis“ und basiert auf einem Abenteuer-Roman von 1903. Bei der Premiere in Los Angeles zeigten sich unter anderem die Stars Harrison Ford und Omar Sy auf dem roten Teppich.

Los Angeles - Im „El Capitan“-Theater in Hollywood feierte am Donnerstagabend der Disney-Film „The Call of the Wild“, auf deutsch „Ruf der Wildnis“ seine Premiere. Superstar Harrison Ford spielt darin die Hauptrolle. Wie im zugrunde liegenden Buch ist er als John Thornton mit dem aufgegabelten Hund Buck unterwegs, der zu seinem engsten Verbündeten wird. Die Schauspieler einiger Rollen finden sich in einer animierten Filmwelt wieder. Die Handlung spielt zu Zeiten des Klondike-Goldrauschs Ende des 19. Jahrhunderts in Alaska.

Bei der Premiere zeigten sich sowohl die wichtigsten Cast-Mitglieder wie Ford, Omar Sy oder Colin Woodell, als auch andere Schauspieler aus Disney-Verfilmungen, Musiker und YouTube-Stars. In unserer Bildergalerie zeigen wir ihnen, wer mitgefeiert hat und wer mit seinem Look besonders überzeugen konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: