Die erste Waldheimfreizeit im Bernhäuser Forst wurde am Freitag vorzeitig abgebrochen Foto: Natalie Kanter

Weil sich 30 Kinder und Betreuer krank gemeldet haben, ist am Freitag das Waldheim im Bernhäuser Forst geschlossen worden. Das Gesundheitsamt wurde alarmiert. Bisher ist die Ursache für die Magen-Darm-Beschwerden unklar.

Bernhausen - Im Waldheim Bernhäuser Forst ist am Freitag der erste Abschnitt der Kinderfreizeit vorzeitig abgebrochen worden, nachdem sich am Morgen rund 30 Kinder und Mitarbeiter bei der Leitung des vom Evangelischen Kirchenbezirk Bernhausen getragenen Waldheims krank gemeldet hatten. Normalerweise hätte die zweiwöchige Freizeit mit 330 Teilnehmern bis zum Samstag, 16. August, gedauert.

Die Krankmeldungen hatten übereinstimmende gesundheitliche Beschwerden zum Inhalt. Kinder und Mitarbeiter hätten sich in der Nacht davor erbrochen, teilte die Leitung des Waldheims am späten Freitagnachmittag mit. Das sofort alarmierte Gesundheitsamt habe empfohlen, alle Kinder und Betreuer nach Hause zu schicken. Eltern seien daraufhin telefonisch und per E-Mail verständigt worden.

Gesundheitsamt nimmt Proben

Das Gesundheitsamt habe Lebensmittelkontrolleure geschickt. Die hygienischen Bedingungen im Waldheim seien gelobt worden, berichtet dessen Leiter Matthias Gebhardt. Nach ersten Erkenntnissen gehe das Gesundheitsamt, das von allen Essen und von der Küche Proben genommen hat, nicht von einer Lebensmittelvergiftung aus. Aufgrund des Verdachts auf Viren seien alle Räumlichkeiten großflächig durch eine hierfür zertifizierte Firma gereinigt und desinfiziert worden. Die Ursache der Erkrankung ist allerdings weiter unklar.

Sobald nähere Informationen vorliegen, will der Evangelische Kirchenbezirk Bernhausen die Eltern über das weitere Vorgehen informieren und bei Bedarf auch auf die notwendigen Hygiene-Maßnahmen zuhause hinweisen. Der Waldheimbetrieb ist bis auf Weiteres eingestellt. Die am Sonntag geplanten Veranstaltungen – Gottesdienst im Grünen, Sponsoren-Lauf und Benefiz-Essen – finden nicht statt. Offen ist überdies, wann der für Montag geplante Beginn des zweiten Waldheim-Abschnitts ist. Wahrscheinlich ist eine Verschiebung um einige Tage.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: