Die Polizei ermittelt wegen einer Schlägerei in einer Filderstädter Flüchtlingsunterkunft. Foto: dpa

In einer Flüchtlingsunterkunft in Filderstadt-Harthausen ist am frühen Montagmorgen ein Streit zwischen drei Männern ausgebrochen, der schließlich in eine Schlägerei mündete. Dabei wurde ein 30-Jähriger verletzt.

Filderstadt - Bei einer handfesten Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft in der Robert-Bosch-Straße in Filderstadt-Harthausen ist am frühen Montagmorgen ein 30-Jähriger verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 1.40 Uhr zunächst drei Männer in einen Streit geraten, der schließlich in eine Schlägerei ausartete. Ein 33-jähriger Bewohner und ein drei Jahre jüngerer Besucher der Unterkunft sollen dabei auf einen weiteren Gast im Alter von 30 Jahren eingeschlagen und diesen dadurch verletzt haben.

Ein dem Opfer zu Hilfe eilender 20-Jähriger bekam von dem 30-jährigen Angreifer zudem einen Schlag mit einer Flasche verpasst. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern der Polizei zufolge an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: