Die Polizei ist zu einem Auffahrunfall mit einer schwer verletzten Frau gerufen worden. Foto: dpa

Ein 35-jähriger Autofahrer übersieht den Mercedes einer 33-Jährigen und prallt mit seinem Skoda mit voller Wucht gegen das Heck des Wagens.

Filderstadt - Eine kurze Unachtsamkeit hat am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Auffahrunfall auf der B 27 bei Filderstadt (Kreis Esslingen) geführt. Dadurch ist es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem kilometerlangen Stau gekommen.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 33 Jahre alte Mercedes-Fahrerin um 8 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart auf Höhe von Stetten verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen müssen.

Ein nachfolgender 35-jähriger Skoda-Fahrer bemerkte dies zu spät und krachte gegen das Auto der Frau. Durch den Aufprall zog sich die Fahrerin so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

  
Unfall
  
Stau
  
B27
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: