Zufällig ist eine Polizeistreife vorbeigekommen. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Die Polizei hat einen 28-jährigen Mann festgenommen. Er soll versucht haben, eine 35-Jährige auf dem Bernhäuser Friedhof zu vergewaltigen.

Filderstadt - Fahndungserfolg für die Polizei: Am Mittwoch haben Ermittler der Kriminalpolizeidirektion Esslingen einen 28-jährigen Mann festgenommen. Er soll am späten Abend des 14. Aprils versucht haben, eine Frau auf dem Friedhof im Filderstädter Stadtteil Bernhausen zu vergewaltigen. Der Beschuldigte befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. Wie berichtet, hatte ein Unbekannter am 14. April kurz nach 23 Uhr auf dem Friedhof eine 35-Jährige angegriffen. Die Frau war kurz zuvor mit der S-Bahn aus Stuttgart am Bahnhof Bernhausen angekommen und wollte durch den Friedhof zur Nürtinger Straße gehen. Der Mann griff sie an, riss sie zu Boden und würgte sie. Als eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Filderstadt zufällig in diesem Moment den Friedhof betrat, ließ der Angreifer von seinem sich heftig wehrenden Opfer ab und flüchtete zunächst unerkannt. Die molekulargenetische Untersuchung der am Tatort gesicherten Spuren und ein Vergleich mit der DNA des 28-Jährigen ergab eine Übereinstimmung,

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: