Filderstadt Autofahrer prügeln sich

Von va 

Gegen zwei Autofahrer ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung. Foto: dpa
Gegen zwei Autofahrer ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung. Foto: dpa

Ein 67-jähriger Autofahrer stellt einen 21-Jährigen zur Rede, weil er mit seinem Transporter die Straße versperrt. Daraufhin droht ihm der junge Mann Schläge an.

Filderstadt - Zwei Autofahrer sind am am Dienstagabend in Filderstadt-Bonlanden (Kreis Esslingen) nach einem Streit aufeinander losgegangen.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein 67-jähriger VW Polo-Fahrer gegen 20.20 Uhr in der Roggenstraße warten müssen, weil ein 21-Jähriger seinen Transporter so abgestellt hatte, dass an der Stelle kein Auto mehr vorbeifahren konnte.

Daraufhin stieg der 67-Jährige aus seinem Wagen aus und stellte den jungen Mann zur Rede. Der Transporter-Fahrer wurde offenbar sofort ausfällig und drohte dem Senior Schläge an. Der 67-Jährige wollte sich das nicht gefallen lassen. Er holte einen längeren Holzstock aus seinem Auto und trat dem 21-Jährigen erneut entgegen.

Es kam in der Folge zu einer Prügelei, bei der sich laut der Polizei nach bisherigen Erkenntnissen keiner der Kontrahenten ernsthafte Verletzungen zuzog. Gegen beide Männer ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung.

 

Lesen Sie jetzt