Diese Szenen aus dem Trailer von "Fifty Shades of Grey" gehen schon jetzt um die Welt. Der Film selbst wird ein echter Kassen-Knüller. Foto: Youtube/Screenshot SIR

"Fifty Shades of Grey" bricht schon jetzt alle Rekorde - noch bevor der Film überhaupt in den Kinos ist. Alleine im Cinemaxx in Stuttgart ist von einem nie dagewesenen Hype die Rede. Das macht die Kinobetreiber erfinderisch.
 

Stuttgart - Stuttgart hat Lust. Große Lust sogar. Lust auf heiße Szenen, verspielte Momente und ein bisschen Schamgefühl. Wenn am 12. Februar "Fifty Shades of Grey" ins Kino kommt, werden die Säle in der Stadt voll sein. Während im Ufa-Palast eine echte Maskenball-Party zum Film am Valentinstag steigt, plant auch das Cinemaxx in Stuttgart eine besondere Veranstaltung.

Im Kino in der Liederhalle wird der Film bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (also vom 11. auf den 12. Februar) um 0.01 Uhr gezeigt. Unter dem Motto: "Mr. Grey wird Sie empfangen". Schon jetzt gibt es nur noch wenige Karten für das Event, das nur den Auftakt bilden soll.

Überhaupt stellt der Film schon jetzt ein neues Hochgefühl für Kino-Betreiber in ganz Deutschland dar. "Noch nie wurden bei CinemaxX so viele Alerts für einen einzigen Film geschaltet. Selbst die drei "Der Hobbit"-Teile, Edward & Bella oder die "Tribute von Panem" wurden hier mächtig überboten. Das Resultat: Bereits ein Wochenende nach dem Vorverkaufsstart waren zahlreiche Vorstellungen schon ausverkauft, so dass wir die Kapazitäten stark erweitert haben - natürlich auch in beiden Stuttgarter CinemaxX Kinos und im CinemaxX Sindelfingen", sagt Sascha Diener, der Theaterleiter der CinemaxX Kinos in Stuttgart gegenüber unserem Online-Portal.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: