In Waiblingen ist es am Dienstagabend zu einem Brand gekommen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Am Dienstagabend kommt es in Waiblingen zum Brand einer Hausfassade. Die Feuerwehr kann Schlimmeres verhindern, verletzt wird niemand. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Waiblingen - Die Feuerwehr ist am Dienstagabend zum Brand eines Reiheneckhauses in den Schlesierweg in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ausgerückt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, geriet kurz nach 18 Uhr die Fassade des Hauses in Brand. Die Bewohner konnten rechtzeitig informiert werden und verließen das Haus unverletzt. Die Feuerwehr Waiblingen war mit sieben Fahrzeugen und 41 Mann im Einsatz und brachte das Feuer unter Kontrolle. Derzeit gibt es noch keine Informationen zur Schadenshöhe.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist derzeit mit der Spurensicherung am Brandort beschäftigt. Aktuellen Erkenntnissen zufolge ist ein technischer Defekt als Brandursache am Wahrscheinlichsten. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07151/9500 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: