Am Marienplatz kam es am Samstagmittag zu einem Kabelbrand (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Am Samstagmittag muss die Feuerwehr zur Stadtbahnhaltestelle Marienplatz ausrücken. Dort dringt Rauch aus einem Traforaum. Die Station muss für den Zugverkehr in der Folge gesperrt werden.

Stuttgart - Ein Kabelbrand in einem Traforaum an der unterirdischen Stadtbahnhaltestelle Marienplatz hat am Samstagmittag einen Feuerwehreinsatz in Stuttgart ausgelöst. Nach ersten Angaben der Polizei soll der Brand gegen 12.05 Uhr entdeckt worden sein.

Aufgrund der Rauchentwicklung und des Einsatzes wurde die Haltestelle gesperrt. Betroffen waren davon die Linien U1, U9 und U34. Der Stadtbahnverkehr zwischen den Haltestellen Österreichischer Platz und Erwin-Schoettle-Platz musste unterbrochen werden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: