Der Skoda war nicht mehr zu retten. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb

Am Freitagnachmittag stürzt ein 15 Meter hoher Baum in Stuttgart-Ost auf ein Auto. Polizei und Feuerwehr rücken an, das Fahrzeug wird total beschädigt.

Stuttgart-Ost - Ein Baum ist am Freitagnachmittag im Stuttgarter Osten auf ein geparktes Auto gefallen. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt niemand in dem Fahrzeug. Die Feuerwehr musste anrücken, um den Baum vom Auto zu holen.

Wie die Polizei berichtet, kippte der rund 15 Meter hohe Baum in der Straße „Waldebene Ost“ gegen 16 Uhr auf den auf Höhe der Hausnummer 391 geparkten Skoda. Polizei und Feuerwehr rückten an. Die Floriansjünger griffen zur Motorsäge, um das Auto vom Baum zu befreien, doch fahrtüchtig war der Skoda nicht mehr. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Warum der Baum umstürzte, ist noch nicht abschließend geklärt. Am wahrscheinlichsten sei eine wetterbedingte Ursache, so ein Sprecher der Polizei.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: