Der Rauchmelder auf der Damentoilette sprang wegen des Zigarettenqualms an. (Symbolbild) Foto: dpa

Auf einer Damentoilette in einem Einkaufsmarkt in Besigheim rauchen zwei Jugendliche. Der Rauchmelder springt an, die Mädchen flüchten und lösen dabei noch einen Brand aus.

Besigheim - Erst war es nur Zigarettenqualm, später richtiger Rauch, der für einen großen Feueralarm in einem Einkaufsmarkt in Besigheim (Kreis Ludwigsburg) sorgte. Zwei Jugendliche hatten offenbar auf der Damentoilette des Geschäfts in der Riedstraße unerlaubterweise ihre Glimmstängel angezündet, schreibt die Polizei. Als der Rauchmelder wegen des Qualms ansprang, flüchteten die beiden Mädchen.

Papierkorb in Brand gesteckt

Dabei warfen sie ihre Zigaretten in den Papierkorb, der daraufhin in Flammen aufging. Noch bevor eine Mitarbeiterin den Brand löschen konnte, löste die gesamte Brandmeldeanlage des Markts aus. Das Gebäude wurde daraufhin geräumt.

Der Polizeiposten Besigheim, Tel. 07143/405 080, hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen sich zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: