Foto: dpa

Ein Altersheim in Rastatt ist am Sonntagabend wegen eines Feuers evakuiert worden. Der Brand war im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen. Tote oder Verletzte gab es offenbar nicht.

Rastatt - Ein Altersheim in Rastatt ist am Sonntagabend wegen eines Feuers evakuiert worden. Der Brand war im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Bis in den frühen Morgenstunden hinein war die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Polizei konnte zunächst nicht mit Sicherheit sagen, ob es Tote oder Verletzte gab. "Es sieht aber nicht danach aus", sagte ein Beamter. Die Brandursache sei unklar. Der Schaden werde nach dem stundenlangen Brand aber sicherlich sehr hoch ausfallen. Die Bewohner wurden in einer nahe gelegenen Schule betreut.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: