Auch Gerard Butler hat sein Haus im Feuer verloren Foto: Landmark Media/ImageCollect

Auf Instagram zeigt Hollywood-Star Gerard Butler, was von seiner Straße noch übriggeblieben ist: Schutt und Asche. Gleichzeitig ruft er dazu auf, die Unterstützung, die ihm angeboten wird, denjenigen zu geben, die es nötiger haben.

Gerard Butler (49) hat nach den Waldbränden in Kalifornien auf Instagram zu Spenden aufgerufen und ein Video von seiner Straße und seinem ehemaligen Haus geteilt. Mit Atemmaske und sichtlich geschockt läuft der Schauspieler darin durch die Ruine seines Anwesens: "Es ist komplett weg." Es sei herzzerreißend, so der gebürtige Schotte, auch alle anderen Häuser in seiner Straße seien abgebrannt. "Was für einen Unterschied ein Tag in einer Gemeinschaft machen kann..."

"Geostorm" mit Gerard Butler in der Hauptrolle können Sie hier auf DVD bestellen

In der Bildunterschrift dankt Butler den Feuerwehrmännern und ruft seine Follower zu Spenden auf. Die Unterstützung, die ihm angeboten wurde, solle den Kaliforniern zuteilwerden, die es nötiger hätten. Dazu teilt Butler einen Link zur Crowdfunding-Plattform Gofundme.com, in der aktuell über 70 Familien und Gemeinden, die durch das Feuer ihre Lebensgrundlage verloren haben, um Spenden bitten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: