Die Polizei hat am Stuttgarter Hauptbahnhof zwei Männer festgenommen. Foto: ZB

Bei einer Personenkontrolle am Stuttgarter Hauptbahnhof gehen der Polizei am Mittwoch gleich zwei gesuchte Männer ins Netz. Die bereits Verurteilten hatten ihre Geldstrafen nicht bezahlt.

Stuttgart - Bei Personenkontrollen hat die Polizei zwei Männer im Alter von 44 und 61 Jahren am Stuttgarter Hauptbahnhof festgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 44-Jährige von der Staatsanwaltschaft Stuttgart gesucht, da er eine offene Geldstrafe wegen Trunkenheit im Verkehr nicht bezahlt hatte.

Den wegen Diebstahls verurteilten 61-Jährigen suchte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Da der im Landkreis Böblingen wohnende 44-Jährige am Mittwochnachmittag die noch offene Strafe begleichen konnte, blieb ihm eine Freiheitsstrafe erspart.

Auch der 61-jährige Wohnsitzlose musste die ersatzweise Freiheitsstrafe von zehn Tagen nicht antreten, da er ebenfalls die Geldstrafe bezahlen konnte.