Jugendliche sollen in Stuttgart Passanten mit einem Messer bedroht haben (Symbolbild). Foto: dpa

Zwei Teenager haben in Stuttgart ihr Unwesen getrieben: Dienstagnacht bedrohten die 16-Jährigen Erwachsene mit einem Messer – und forderten Geld. Die Polizei kam dem Duo auf die Schliche.

Stuttgart - Weil sie zwei Männer mit einem Messer bedroht und erpresst haben sollen, hat die Polizei in Stuttgart zwei 16 Jahre alte Jugendliche vorläufig festgenommen. Die Tatverdächtigen haben am frühen Dienstagmorgen gegen 1.35 Uhr an der Straße „Neue Brücke“ zwei Männer im Alter von 24 und 26 Jahren mit einem Messer bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin gaben die Erwachsenen den Jugendlichen 30 Euro.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Anschließend sollen die beiden Jugendlichen an der Straße „Breite Straße“ weitere Passanten in derselben Art und Weise bedroht haben. Als Zeugen die Situation erkannten und die Polizei verständigten, flüchteten die Jugendlichen ohne weiteres Raubgut. Polizisten nahmen die beiden Tatverdächtigen schließlich an der Stadtbahnhaltestelle „Rathaus“ vorläufig fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: