Der Tatverdächtige hatte fünf Smartphones bei sich. Die Polizei geht davon aus, dass diese gestohlen wurden. (Symbolfoto) Foto: Adobe Stock

Die Polizei findet bei einem 19-Jährigen mehrere Smartphones und viel Bargeld. Der polizeibekannte Tatverdächtige kommt in Haft.

Stuttgart-Mitte - Die Polizei hat an der Stadtbahnhaltestelle Rathaus (Stuttgart-Mitte) einen 19-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, Smartphones und Bargeld gestohlen zu haben. Am Samstag kontrollierten die Beamten den Mann gegen 7 Uhr, der zu diesem Zeitpunkt am Bahnsteig schlief. In seinem Rucksack fanden die Polizisten fünf Smartphones sowie mehrere Hundert Euro Bargeld.

Richter erlässt Haftbefehl

Aus den weiteren Ermittlungen ergab sich, dass der 19-Jährige als Tatverdächtiger für einen Diebstahl am frühen Samstagmorgen an der Haltestelle Stadtmitte in Frage kommt. Dort wurden einem schlafenden 27-Jährigen ein Mobiltelefon und 50 Euro Bargeld gestohlen.

Die Beamten beschlagnahmten die Mobiltelefone und das Bargeld. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde einem Haftrichter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: