Moderatoren von „Formel Eins“: Ingolf Lück, Stefanie Tücking, Peter Illmann und Kai Böcking (v.l.) Foto: dpa

Die verstorbene Stefanie Tücking hat als Moderatorin von „Formel Eins“ ein Stück Fernsehgeschichte geschrieben: Es war die erste Sendung in Deutschland, in der Musikvideos präsentiert wurden. Wir erinnern uns.

Stuttgart - Es gab noch keine Privatsender und nur drei Programme, als im deutschen Fernsehen die Revolution begann: Im April 1983 ging „Formel Eins“ auf Sendung, das erste Format, das Musikvideos zeigte.

„Formel Eins“ – das Tor zur großen Musikwelt

Für musikbegeisterte Teenager war es das Tor zur großen Welt – die Stars der internationalen Rock- und Popmusik waren von nun an regelmäßige Gäste in deutschen Wohnzimmern.

Groß ist nun die Trauer über den plötzlichen Tod von Stefanie Tücking im Alter von nur 56 Jahren. Sie war die einzige Frau, die „Formel Eins“ moderieren durfte. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie mit allen vier Moderatoren der ARD-Kultsendung aus den 8oer Jahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: