Bei dem Unfall in Fellbach entsteht ein Schaden von etwa 40.000 Euro (Symbolbild). Foto: picture alliance

„Dont’t drink and drive“: das scheint im Falle eines Lkw-Fahrers auch für heißen Kaffee zu gelten. Der Mann verschüttet während seiner Fahrt durch Fellbach das Getränk und verliert die Kontrolle über seinen Lastwagen. Der entstandene Schaden ist hoch.

Fellbach - Ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstag während der Fahrt durch Fellbach (Rems-Murr-Kreis) Kaffee getrunken und dadurch wohl einen Unfall verursacht.

Laut Polizei war der Fahrer gegen 15.50 Uhr in der Untertrürkheimer Straße unterwegs, als er versehentlich den Kaffee über sein Bein kippte. Er erschrak und verlor die Kontrolle über seinen Lastwagen. Dabei kam er nach rechts ab und schrammte einen geparkten Mercedes. Danach kollidierte er mit einem davor stehenden VW und schob diesen auf einen Baum.

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Schäden an den Fahrzeugen belaufen sich aber auf etwa 40.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: