Fellbach 17-Jährige in S-Bahn sexuell belästigt

Von red/len 

In der S-Bahnlinie S3 wurde am Samstagabend eine 17-Jährige sexuell belästigt (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
In der S-Bahnlinie S3 wurde am Samstagabend eine 17-Jährige sexuell belästigt (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

In der S-Bahnlinie S3 hat ein Unbekannter eine 17-Jährige auf die Wange geküsst und sie an der Brust und am Gesäß berührt. Jetzt ermittelt die Bundespolizei wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und sucht Zeugen.

Fellbach - Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagabend gegen 22.30 Uhr in der S-Bahnlinie S3 zwischen Waiblingen und Fellbach (Rems-Murr-Kreis) offenbar eine 17-jährige Frau bedrängt und sexuell belästigt. Ersten Erkenntnissen der Polizei zu Folge sprach der Mann die Minderjährige zunächst auf französisch und italienisch an, bevor er sich neben sie setzte.

Im weiteren Verlauf soll der Mann die Jugendliche am linken Knie und Oberschenkel berührt haben. Nachdem die 17-Jährige kurz vor der Haltestelle in Fellbach aufstand, küsste sie der Mann auf die Wange und berührte sie an Brust und Gesäß. Die Jugendliche verließ daraufhin die S-Bahn und erstattete Anzeige auf dem Polizeirevier Waiblingen.

Die Polizei sucht Zeugen

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen ereignete sich der Vorfall im vordersten S-Bahn-Waggon. Der bislang unbekannte Mann hatte eine Glatze und wird als etwa 35 bis 45 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß beschrieben. Zur Tatzeit hatte er leichten Bartwuchs und trug eine weiße Stoffhose. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Hinweise zum Vorfall oder dem mutmaßlichen Täter werden unter der Telefonnummer 0711/870 350 entgegengenommen.

Lesen Sie jetzt