Auf dem Feldberg hat es geschneit. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Auf dem Feldberg im Schwarzwald ist der erste Schnee in dieser Saison gefallen. Lange liegen bleiben dürfte er allerdings nicht.

Stuttgart - Auf dem 1493 Meter hohen Feldberg im Naturpark Südschwarzwald hat es den ersten Schnee dieser Saison gegeben. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt blieben die ersten Flocken am Morgen liegen und bildeten eine dünne Schneedecke.

Für den Samstag meldet der Deutsche Wetterdienst kaum ansteigende Temperaturen – zudem könnte noch die ein oder andere Flocke dazukommen. Am Sonntag allerdings wird es schon wieder ein wenig wärmer. Zumindest werden Temperaturen über dem Gefrierpunkt erwartet.

Spätestens am Montag werden dann die letzten Reste der weißen Pracht verschwinden – dann sollen die Temperaturen schon wieder auf fünf Grad Celsius klettern. Zudem prognostizieren die Meteorologen Regen für den Start der neuen Woche.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: