Ozan Kabak wurde für rund 11 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul in der Winterpause verpflichtet. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart reist als klarer Außenseiter zum Spiel nach München. Dort könnte Neuzugang Ozan Kabak sein erstes Spiel für die Schwaben bestreiten.

Stuttgart - Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart will am Sonntag (15.30 Uhr) eine Überraschung beim FC Bayern München schaffen. Die Schwaben von Trainer Markus Weinzierl gehen als klarer Außenseiter in die Partie des 19. Bundesliga-Spieltags, hoffen aber auf einen Punktgewinn beim deutschen Rekordmeister.

Alles Wissenwerte zum Südgipfel gibt es in unserem Spieltagsblog

Winter-Neuzugang Ozan Kabak könnte eine gute Woche nach der Verpflichtung sein Debüt für die Stuttgarter geben. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison hatte der VfB unerwartet mit 4:1 beim FC Bayern gewonnen. Derzeit bangt der baden-württembergische Traditionsverein mit bislang nur 14 Zählern um den Klassenverbleib.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: