Beim Umzug in Maulburg ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Foto: dpa

In Maulburg im Kreis Lörrach ist ein Feuerwehrmann von einem Betrunkenen angegriffen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung.

Maulburg - Bei einem Fastnachtsumzug in Maulburg (Kreis Lörrach) ist ein Feuerwehrmann von einem Betrunkenen niedergeschlagen und getreten worden. Der Vorfall habe sich am Samstagabend ereignet, wie die Polizei mitteilte.

Ohne erkennbaren Grund habe der mutmaßliche Täter demnach an einer Absperrung begonnen, auf den Feuerwehrmann einzuschlagen. Als er zu Boden ging, trat ihm der alkoholisierte Mann den Angaben zufolge gegen die Brust und stahl ihm die Kopfbedeckung. Nur kurze Zeit später wurde er festgenommen.

Der Feuerwehrmann wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung.

An Silvester hatte unsere Zeitung über die zunehmende Aggression gegenüber Polizei und Rettungskräften berichtet. Lesen Sie hier: Immer mehr Gewalt gegen Rettungskräfte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: