Vin Diesel mimt nicht nur Dominic "Dom" Toretto in "Fast & Furious" sondern ist auch der Produzent der erfolgreichen Action-Serie. Foto: dpa

Der letzte Film der "Fast & Furious"-Reihe mit dem am 30. November tödlich verunglückten Schauspieler Paul Walker wird am 10. April 2015 in die US-Kinos kommen, gab sein Partner und Freund Vin Diesel bekannt. Vor seinem Tod hatte Walker bereits ein paar Szenen für den neuen Vin Diesel-Streifen abgedreht.

Der letzte Film der "Fast & Furious"-Reihe mit dem am 30. November tödlich verunglückten Schauspieler Paul Walker wird am 10. April 2015 in die US-Kinos kommen. Vor seinem Tod hatte Walker bereits ein paar Szenen für den neuen Vin Diesel-Streifen abgedreht.

Los Angeles/Berlin - Nach dem Tod seines Hauptdarstellers Paul Walker soll der siebte Teil der Filmreihe "Fast & Furious" am 10. April 2015 in die US-Kinos kommen.

Das schrieb der Star der Filme, Vin Diesel (46), in der Nacht zu Montag auf seiner Facebook-Seite. Dazu postete er ein Foto von sich und Walker: "Die letzte Szene, die wir zusammen gedreht haben".

Walker war am 30. November nördlich von Los Angeles bei einem Unfall mit einem Sportwagen ums Leben gekommen. Er hatte vor seinem Tod bereits mehrere Szenen für den Actionfilm abgedreht. Ursprünglich sollte der Streifen im Sommer 2014 in die Kinos kommen. Nach dem Unglück wurde die Produktion aber unterbrochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: