Der erste Trailer von „Fast and Furious 8“ hat es in sich: Das Team kämpft plötzlich gegen einen Verräter aus den eigenen Reihen – Dom, gespielt von Vin Diesel. Foto: Screenshot Youtube

Dwayne Johnson vs. Vin Diesel: Der erste Trailer zum achten Teil von Fast and Furious ist nicht nur voll von gewohnter PS-Action, sondern hält auch einige Überraschungen bereit.

Los Angeles - Nach dem kurzen Teaser zu „Fast & Furious 8“ ist jetzt endlich der erste Trailer veröffentlicht worden. Der aber dürfte die Fans wohl schockieren, denn statt wie in den restlichen sieben Filmen zuvor heißt es hier plötzlich nicht mehr: die Action-Gruppe gegen den Rest der Welt, sondern gegen sich selbst. Denn niemand anderes als Dom, (Vin Diesel) wendet sich im achten Teil des Auto-Action-Spektakels gegen seine eigene „Familie“. Schuld daran ist die hübschen Bösewichtin Cipher, gespielt von Oscar-Preisträgerin Charlize Theron. Um den abtrünnigen Freund zu stoppen, stürzt sich die Gruppe gemeinsam mit Hobbs (Dwayne Johnson) in den Kampf.

Abrissbirne, Panzer und spektakuläre Stunts

Dabei muss sich das altes Team - bestehend aus Hobbs (Dwayne Johnson), Letty (Michelle Rodriguez), Roman Pearce (Tyrese Gibson) und Tej Parker (Ludacris) - nun sogar mit dem ehemaligen Erzfeind Deckard Shaw (Jason Statham) verbünden, um die Machenschaften von Dom und Cipher zu stoppen. Drum herum werden neben den gewohnt protzigen und PS-starken Autos viel Action und spektakuläre Stunts geboten. Auch eine riesige Abrissbirne, ein Panzer und ein U-Boot sorgen für reichlich Nervenkitzel.

Die Dreharbeiten für „Fast & Furious 8“ (Originaltitel „The Fate of the Furious“) fanden unter anderem auf Kuba, in New York City und auf Island statt. Am 13. April 2017 startet der neue Action-Film dann auch endlich in den deutschen Kinos. Hier zur Einstimmung der brandneue Trailer:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: