Die Feuerwehr musste am Mittwochmittag einen Fassadenbrand in Stuttgart-Hedelfingen löschen. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Ein Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Stuttgart-Hedelfingen fängt am Mittwoch an zu brennen. Die Einsatzkräfte retten eine 85 Jahre alte Bewohnerin. Der Schaden am Haus ist hoch.

Fassadenbrand - Eine brennende Hausfassade sorgte am Mittwoch in Stuttgart-Hedelfingen für einen Feuerwehreinsatz. Eine Bewohnerin konnte gerettet werden. Der entstandene Schaden am Haus geht in die Tausende.

Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Rohrackerstraße brach laut Polizeibericht am Mittwoch gegen 13.50 Uhr aus. Die Feuerwehr rettete eine 85 Jahre alte Bewohnerin aus dem brennenden Haus. Die Frau war unverletzt. Gegen 15.05 Uhr vermeldeten die Einsatzkräfte, dass der Brand gelöscht sei.

Brandursache noch nicht geklärt

Der am Haus entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, dürfte aber laut Polizei auf eine technische Ursache zurückzuführen sein. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: