Models präsentieren auf der „Colombiamoda“ die Kreationen kolumbianischer Mode-Studenten. Foto: AFP

Bei dieser Mode schaut man zweimal hin: 600 Aussteller aus 15 Ländern zeigen bei der 28. kolumbianischen Fashion-Week ihre neusten Kreationen.

Medellín - Die 28. kolumbianische Fashion-Week „Colombiamoda“ ist in vollem Gange. Noch bis zum bis 27. Juli präsentiert sich in Medellín fast die die gesamte Mode-Branche aus Lateinamerika. 600 Aussteller aus 15 Ländern und 15.000 Käufer aus 55 verschiedenen Ländern sind in der Metropolstadt zusammengekommen, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. Die Szene trifft sich bei dem dreitägigen Event für Weiterbildungen, zum Austausch und natürlich auch, um das Herzstück der „Colombiamoda“ zu erleben: die Fashion-Shows.

Von einer Unterwäsche- und Bademode-Kollektion der Marke „Phax“ (sehen Sie hier die Bildergalerie dazu), über Sportkleidung bis hin zu Kindermode und Schmuck ist alles dabei. Auch Studenten der Colegiatura Fashion School konnten ihre Kreationen der ganzen Mode-Welt vorführen. Für so manchen Laien könnten die Designs ein skurriler Anblick sein.

Schauen Sie sich in unserer Bildergalerie die kreativsten Looks der „Colombiamoda 2017“ an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: