Wer war der Unbekannte, der einen weißen Sportwagen mit schwarzer Farbe besprüht hat? Foto: imago stock&people

Racheakt oder Vandalismus? Fest steht, dass bei einer Sprühaktion am Dienstag in der Ludwigsburger Oststadt ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden ist.

Über diese besondere Schwarz-Weiß-Malerei dürfte sich der Eigentümer eines Porsche kaum gefreut haben. Wie die Polizei mitteilt, hatte er seinen ursprünglich weißen Sportflitzer am Dienstag auf dem Parkplatz einer Motorradwerkstatt in der Friedrichstraße in der Ludwigsburger Oststadt abgestellt. Als er zurück kam, fand er sein Fahrzeug deutlich und nicht zum Positiven verändert vor: Ein bislang unbekannter Täter hatte in der Zwischenzeit die Motorhaube mit schwarzer Sprühfarbe verunziert. Der Schaden wird auf etwa 3 000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, die in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 22.15 Uhr Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden – entweder unter der Telefonnummer 07141 18-5353 oder per E-Mail unter ludwigsburg.prev@polizei.bwl.de.