Kurz vor Heilig Abend geben die Fantastischen Vier ein Heimspiel in Stuttgart. Foto: Getty Images Europe

Die Fantastischen Vier starten ihre „Captain Fantastic“-Hallentour in Würzburg. In ihrer Heimatstadt Stuttgart gastieren die Hip-Hop-Veteranen kurz vor Weihnachten.

Würzburg/ Stuttgart - Sie stehen seit fast 30 Jahren als die Fantastischen Vier auf der Bühne und haben mit Hits wie „Die da“, „Sie ist weg“, „Troy“ und „Zusammen“ mittlerweile Fans aus drei Generationen begeistert. Am Mittwoch beginnen die Stuttgarter Hip-Hop-Veteranen ihre „Captain Fantastic“-Hallentour in Würzburg. Eine der bekanntesten Hip-Hop-Bands Deutschlands verspricht für den Abend eine Art „Best of Show“ für jedes Alter.

Am 22. und 23. Dezember sind die Schwaben zu Gast in der Hans-Martin-Schleyer Halle in Stuttgart. Beide Konzerte sind so gut wie ausgverkauft.

Ende April haben die Wegbereiter des deutschen Sprechgesangs das Album „Captain Fantastic“, ihr mittlerweile zehntes Studioalbum, veröffentlicht. Die Fantastischen Vier sind in diesem Jahr mit dem Jacob-Grimm-Preis für ihre Verdienste um die deutsche Sprache ausgezeichnet worden. Die Fantas, alias Smudo, Michi Beck, Thomas D. und And.Ypsilon, gehören mit rund sieben Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten deutschen Musikacts.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: