Große Produktpalette: neben Milfina und Tandil gibt’s auch Fanta-Tickets bei Aldi Foto: dpa/Georg Wendt

Tickets für die Stadionkonzerte der Fantastischen Vier gibt es ab dem 30. September – dann allerdings verblüffenderweise nur beim Discounter Aldi.

Stuttgart - Es klingt komisch beziehungsweise saukomisch, ist aber kein stark verspäteter Aprilscherz: anlässlich ihrer anstehenden Jubiläumstournee haben sich die Stuttgarter Rapper als Kooperationspartner ausgerechnet Aldi geangelt. Exklusiv bei dem Discounter werden die Tickets für die Stadionkonzerte, darunter ist auch der Tourabschluss am 4. Juli 2020 im Stuttgarter Stadion, erhältlich sein – vom 30. September an in allen 4000 Filialen bundesweit, zwei Wochen danach dann auch unter der Adresse aldi-tickets.de sowie auf der Webseite der Fantastischen Vier selbst.

„ Zum einen entfällt durch den Exklusivverkauf bei Aldi die Frage nach den ,bekannten Vorverkaufsstellen’, die ja nicht jedermann bekannt und nur in begrenzter Anzahl vorhanden sind. Zum anderen sind wir in der Lage, unsere Tickets ohne Gebühren und versandkostenfrei anzubieten. Es gibt klare Kategorien und klare Preise, keine versteckten Zusatzgebühren“, so Smudo von den Fantastischen Vier. Und „Fans müssen nicht auf überteuerte und unsichere Zweit-Händler-Portale ausweichen“, ergänzt Michi Beck.

Ob die bekannten Vorverkaufsstellen so dermaßen unbekannt sind, sei mal ebenso dahingestellt wie der Umstand, dass sich im Onlinezeitalter an den Vorverkaufskassen eigentlich eher selten lange Schlangen bilden. Noch unbestätigten Gerüchten zufolge soll sich nun auch der Jazzgitarrist Al Di Meola überlegen, künftig aus marketingstrategischen Gründen auf den gleichen Kooperationspartner zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: