Die verzweifelte Suche nach der entführten Maddie McCann sorgte immer wieder für Schlagzeilen, nun wird eine Kleingartenanlage in Hannover umgegraben. Foto: dpa/Peter Steffen

2007 wurde die dreijährige Britin Maddie aus einer Ferienanlage in Portugal entführt. Im Zuge der Ermittlungen hat die Polizei einen Kleingarten in Hannover durchsucht.

Hannover - Im Fall der verschwundenen Maddie McCann hat die Polizei mit der Durchsuchung einer Kleingarten-Parzelle in Hannover begonnen. Der Einsatz stehe im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen Mordes gegen den verdächtigen 43-jährigen Deutschen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag.

Was in dem Kleingarten gesucht werde, sagte sie nicht. Über den Polizeieinsatz, bei dem auch ein Mini-Bagger benutzt wurde, hatte zuerst die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet. Der in Kiel inhaftierte 43-Jährige steht im Verdacht, 2007 die dreijährige Britin Maddie aus einer Ferienanlage in Portugal entführt zu haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: