Nicht nur ein paar Kratzer, sondern ein wirtschaftlicher Totalschaden ist das Ergebnis eines Unfalls mit Fahrerflucht in Filderstadt. Foto: dpa/Arno Burgi

Mit einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 15 000 Euro findet der Besitzer eines Opel sein tags zuvor in Filderstadt geparktes Auto vor. Vom Verursacher des Unfalls fehlt jede Spur.

Filderstadt - Mit einem wirtschaftlichen Totalschaden hat ein Fahrzeugbesitzer sein Auto in der Mörikestraße in Filderstadt-Plattenhardt (Kreis Esslingen) aufgefunden, nachdem er es tags zuvor dort geparkt hatte.

Wie die Polizei berichtet, muss sich der Verkehrsunfall zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag ereignet haben. Der Besitzer eines Opel Astra Kombi hatte seinen Wagen am Mittwoch gegen 23 Uhr abgestellt. Als er am Donnerstag um 17.15 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass die komplette linke Seite seines Autos beschädigt war. Ein Lkw oder anderes größeres Fahrzeug dürfte beim Rechtsabbiegen von der Mörikestraße in die Holzwiesenstraße den am linken Fahrbahnrand abgestellten Opel gestreift haben. An dem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15 000 Euro. Die Polizei ruft Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, dazu auf, sich unter der Telefonnummer 07 11/7 09 13 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: