Bei einem schweren Lkw-Unfall auf der A8 bei Aichelberg wird ein Mann schwer verletzt. Foto: www.7aktuell.de | Christian Schlienz

Bei einem schweren Lkw-Unfall auf der A8 bei Aichelberg ist am Montagabend ein Mann schwer verletzt worden. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden etwa 80.000 Euro.

Aichelberg - Ein 33 Jahre alter Fahrer eines Kleinlasters ist am späten Montagabend bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 in Richtung München bei Aichelberg (Kreis Göppingen) schwer verletzt worden.

Laut Polizeiangaben vom Dienstag war der Mann aus ungeklärten Gründen gegen 23.30 Uhr nach dem Tunnel Grünbrücke auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Der 33-Jährige wurde durch den Zusammenstoß in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Sachschaden beträgt etwa 80.000 Euro.

Zwei Fahrstreifen der A8 mussten zeitweise gesperrt werden. Es kam jedoch kaum zu Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: