Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Radfahrer, der eine Joggerin am 8. April auf dem Neckarradweg zwischen Wernau und Köngen angegriffen haben soll. Foto: Polizei

Nach dem unbekannten Radfahrer, der am Abend des 8. April 2015 auf dem Neckarradweg zwischen Wernau und Köngen eine 24-jährige Joggerin angegriffen hat, fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild.

Wernau - Nach dem unbekannten Radfahrer, der am Abend des 8. April 2015 auf dem Neckarradweg zwischen Wernau und Köngen eine 24-jährige Joggerin angegriffen hat, fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild. Der Unbekannte hatte die junge Frau verfolgt und dann versucht, die 24-Jährige vom Weg wegzuzerren.

Dies scheiterte an der heftigen Gegenwehr der Frau, die außerdem um Hilfe rief. Der Unbekannte fuhr mit dem Rad in Richtung Wernau davon. Aufgrund der Presseveröffentlichung haben sich weitere Frauen gemeldet, denen Ende März/Anfang April ein Mann mit ähnlichem Aussehen auf einem Fahrrad in der fraglichen Gegend aufgefallen war, der ihnen mit dem Rad gefolgt war.

Zu körperlichen Übergriffen wie am 8. April 2015 war es aber nicht gekommen. Der Verdächtige ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatte eine stämmige Statur. Er sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent. Hinweise an die Polizei unter Telefon 07 11 / 3 99 00.