Im Vaihinger Stadtteil Horrheim ist eine Tankstelle überfallen worden. Das Bild zeigt einen ähnlichen Tankstellenüberfall in Stuttgart im November. Foto: 7Aktuell

Zwei Männer stürmen mit Pistolen in eine Tankstelle in Vaihingen an der Enz, Stadtteil Horrheim. Sie erbeuten Geld, die Polizei fahndet nach den Tätern und sucht Zeugen.

Am Freitag gegen 19.45 Uhr betraten zwei mit Pistolen bewaffnete Männer die Esso-Tankstelle in Vaihingen an der Enz im Ortsteil Horrheim (Kreis Ludwigsburg). Die maskierten Täter bedrohten die Verkäuferin, die zu diesem Zeitpunkt alleine war. Sie forderten, ihnen die Tageseinnahmen auszuhändigen. Die Täter erbeuteten einen hohen dreistelligen Betrag. Laut ersten Zeugenangaben flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Maulbronner Straße. Die Polizei beschreibt den ersten Täter so: Er ist männlich, 17 bis 20 Jahre alt, südländische Hautfarbe, hat eine Hakennase und ist etwa 1,70 Meter groß. Er sprach bei dem Überfall nicht und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit dem Brustaufdruck "DEVELEY 1959", einem weißem Pullover, schwarzer Hose, schwarze Sneakers mit weißer Sohle und weißen Schnürsenkeln, sowie grauen Arbeitshandschuhen.

Der zweite Täter war ebenfalls ein Mann, 17 bis 20 Jahre alt, helle Hautfarbe, auffallend blaue Augen, auch 1,70 Meter groß. Dieser sprach bei der Tatausführung mit schwäbischem Akzent und war bekleidet mit einer schwarzen Jacke (Brustaufdruck "ARMANI"), einer schwarzen Adidas-Jogginghose mit gelbem Emblem- Aufdruck und gelben Seitenstreifen. Des Weiteren trug dieser Täter graue Sportschuhe und grau- schwarze Arbeitshandschuhe. Die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 07152 / 605778 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: