Ein Streit in Stuttgart-Heumaden endete blutig. Foto: SDMG

Die Polizei sucht nach einem blutigen Streit in Stuttgart-Heumaden nach den Tätern.

Stuttgart - Bei einer Auseinandersetzung im Stadtteil Heumaden ist am Mittwochabend ein 27 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Polizisten fahndeten im Großraum Stuttgart mit Hochdruck nach den beiden mutmaßlichen Angreifern. Nach Polizeiangaben gerieten die drei Männer offenbar auf offener Straße in Streit, dabei wurde einer von ihnen mit einem Gegenstand verletzt. „Dass ein Messer im Spiel war, können wir derzeit nicht ausschließen“, so ein Polizeisprecher. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar. Bis zum späten Abend hatte die Polizei trotz intensiver Suche noch keine Spur von den mutmaßlichen Tätern. Bei der Fahndung kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: