Wer hier oben ankommt, hat das Anstrengendste geschafft. Foto: Thyssen-Krupp

Er besitzt schon die höchste Aussichtsplattform Deutschlands. Jetzt kommt für den Rottweiler Aufzugstestturm noch ein weiteres Superlativ hinzu: der höchste Treppenlauf Westeuropas.

Rottweil - Der Fahrstuhl zur 232 Meter hohen Aussichtsplattform des Rottweiler Aufzugstestturms braucht 30 Sekunden. Wie lange es maximal dauert, wenn man stattdessen durch das Treppenhaus rennt, können Ex­tremsportler am 16. September beim ersten Thyssen-Krupp Towerrun herausfinden. 1390 Stufen müssen überwunden werden. Die ersten hundert Startplätze seien schon vergeben, nun habe man beschlossen, noch einmal einhundert Startplätze freizugeben, erklärten die Veranstalter. Infos gibt es unter www.thyssenkrupp-towerrun.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: