In der Unterführung am Börsenplatz soll ein Mann drei Kinder belästigt haben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Unbekannter soll am Mittwochabend in der Unterführung am Börsenplatz vor drei Kindern onaniert haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Wie die Stuttgarter Polizei mitteilt, soll ein bislang unbekannter Mann am Sonntagabend vor drei Kindern onaniert haben. Zwei 15-jährige Mädchen und ein 13-jähriger Junge befanden sich laut Polizei gegen 19 Uhr in der Unterführung am Börsenplatz in Stuttgart-Mitte, als ihnen ein Mann hinterlief. Er soll seine Hose geöffnet und sich vor den Kindern unsittlich berührt haben.

Die drei Minderjährigen flüchteten daraufhin zum Aufzug. Laut Beschreibung soll der Täter etwa 35 Jahre alt, 185 Zentimeter groß und ungepflegt sein. Laut Polizei soll der Mann schlank sein, braune glatte Haare haben und einen leichten Oberlippenbart tragen. Bekleidet war er mit einer dunklen Stoffhose und einer dunklen Stoffjacke. Das Stuttgarter Dezernat für Sexualdelikte nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0711/89905778 entgegen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: